Branche:

Kälte / Klima

F-Gas-Verord­nung: Venti­la­toren stellen sich der Heraus­for­de­rung

Laut der soge­nannten F-Gas-Verord­nung sollen bis zum Jahr 2030 die Emis­sionen fluo­rierter Treib­haus­gase (F-Gase) in der EU deut­lich gesenkt werden. Der Umstieg auf natür­liche Kälte­mittel mit einem geringen Global Warming Poten­tial (GWP) ist daher zwin­gend notwendig. Aller­dings sind diese oft brennbar. Daraus folgt, alle beispiels­weise in Wärme­pumpen verbauten Kompo­nenten, müssen die Normen für brenn­bare Kälte­mittel erfüllen. Das trifft auch auf die einge­setzten Venti­la­toren zu. Diese sollten aber darüber hinaus auch noch möglichst leise und ener­gie­ef­fi­zient arbeiten.»

Für jede Einbau­si­tua­tion die passende Lösung

Venti­la­toren sind komplexe Strö­mungs­ma­schinen, die teil­weise auf strö­mungs­tech­ni­sche Verän­de­rungen in ihrer Umge­bung reagieren. Eine wesent­liche Rolle spielt dabei die Einbau­si­tua­tion. Oft ist deshalb der Venti­lator in der Anwen­dung nicht so leise wie erhofft oder weniger effi­zient als die Angaben im Daten­blatt verspre­chen. Nicht zuletzt deshalb empfiehlt es sich, den Hersteller der Venti­la­toren bereits in einem frühen Stadium der eigenen Gerä­te­ent­wick­lung mit ins Boot zu nehmen. Denn dann gibt es später ganz sicher keine unlieb­samen Über­ra­schungen.»

Print-Magazin

Das ebm-papst Magazin mag gibt es auch als gedrucktes Magazin.
Sie können die aktu­elle und künf­tige Ausgaben per Post bestellen.