© Gernot Walter

„Höhere Wirkungs­grade redu­zieren die Betriebs­kosten“

Mehr Leis­tung, mehr Effi­zienz, weniger Geräusch: Uwe Sigloch, Director of Product Manage­ment bei ebm-papst Mulfingen, spricht über Entwick­lung und Vorteile der neuesten Genera­tion der RadiPac Baureihe.


Herr Sigloch, was waren die wich­tigsten Treiber bei der Weiter­ent­wick­lung des RadiPac?

Uwe Sigloch, Director of Product Manage­ment bei ebm-papst Mulfingen (Foto | ebm-papst)

Wir verbes­sern unsere Venti­la­toren für die Luft- und Klima­technik stetig. Denn die Ansprüche der Anwender steigen rasant, vor allem an Steue­rungs­mög­lich­keiten und Ener­gie­ef­fi­zienz. Ihr Antrieb sind sowohl gesetz­liche Vorgaben als auch ein wach­sendes Umwelt­be­wusst­sein und mögliche Einspar­po­ten­ziale bei den Betriebs­kosten. Zudem opti­mieren wir die RadiPac Reihe auch im Rahmen unseres konti­nu­ier­li­chen Verbes­se­rungs­pro­zesses.

Wie zeigt sich das bei der neuen Venti­la­toren-Genera­tion?

Die RadiPac der neuen Genera­tion arbeiten mit höheren Wirkungs­graden. Höhere Dreh­zahlen sorgen zudem für mehr Volu­men­strom und eine stati­sche Druck­erhö­hung von bis zu über 2000 Pa. So lassen sich selbst „Hoch­druck­an­wen­dungen“ abde­cken. Außerdem ist die Geräusch­entwicklung weiter gesunken: Im Vergleich zur Vorgän­ger­bau­reihe wurde der Schall­pegel, abhängig vom Betriebs­punkt, um drei bis sieben dB(A) redu­ziert. Um unter­schied­li­chen Einbau­situationen gerecht zu werden, gibt es diese neue Radi­al­ven­ti­la­toren-Reihe zudem in einer Stan­dard- und einer Kurz­ver­sion.

Wie haben Sie diese Verbes­se­rungen erreicht?

Für Fort­ent­wick­lung spielt das nach neuesten strö­mungs­tech­ni­schen Erkennt­nissen opti­mierte Laufrad eine wich­tige Rolle. Der hoch­feste, glas­fa­ser­ver­stärkte Verbund­werk­stoff ermög­licht in Verbin­dung mit dem verwen­deten Spritz­guss­ver­fahren eine komplexe Form­ge­bung. Diese Schau­fel­geo­me­trie redu­ziert die Strö­mungs­ver­luste dras­tisch.

Die trei­bende Kraft der neuen RadiPac Radi­al­ven­ti­la­toren sind hoch­ef­fi­zi­ente Green­Tech EC-Motoren im Leis­tungs­be­reich von 500 W bis 8 kW. Die Leis­tung der inte­grierten Elek­tronik wurde erneut gestei­gert — bei gleich­zeitig noch kompak­teren Abmes­sungen. Das macht den Antrieb zum aktuell leis­tungs­stärksten seiner Klasse.

Bitte füllen Sie folgende Felder aus: Kommentar, Name & E-Mail-Adresse (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht). Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.