Impressum


Heraus­geber

ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG
Bach­mühle 2
D-74673 Mulfingen

Phone: +49 7938 81-0
Fax: +49 7938 81-110

E-Mail: info1@de.ebmpapst.com
www.ebmpapst.com

Komman­dit­ge­sell­schaft
Sitz Mulfingen
Amts­ge­richt Stutt­gart
HRA 590344

Komple­mentär
Elek­trobau Mulfingen GmbH
Sitz Mulfingen
Amts­ge­richt Stutt­gart
HRB 590142

Geschäfts­führer
Dr. Klaus Geiß­dörfer (Vorsit­zender der Geschäfts­füh­rung)
Thomas Wagner
Dr. Stephan Arnold
Dr. Sonja Flei­scher
Hans Peter Fuchs
Thomas Nürn­berger

Umsatz­steuer-Iden­ti­fi­ka­ti­ons­nummer gemäß § 27a Umsatz­steu­er­ge­setz
DE 146279934

Inhalt­lich Verant­wort­li­cher gemäß § 6 MDStV
Kai Halter

Haftungs­hin­weis
Trotz sorg­fäl­tiger inhalt­li­cher Kontrolle über­nehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließ­lich deren Betreiber verant­wort­lich.

Konzept, Layout, Reali­sie­rung
Die Maga­zi­niker GmbH
Fuchs­eck­straße 7
70188 Stutt­gart
Phone: 0711 396 35-0
Email: post@magaziniker.de
www.magaziniker.de

 

 

Daten­schutz­er­klä­rung


Stand: Juli 2019

Die ebm-papst Gruppe freut sich über Ihren Besuch auf unseren Webseiten sowie über Ihr Inter­esse an unserem Unter­nehmen und unseren Produkten. Der Schutz Ihrer Privat­sphäre ist für uns sehr wichtig. ebm-papst versteht es als Teil der unter­neh­me­ri­schen Verant­wor­tung, dem Unter­nehmen anver­traute Infor­ma­tionen und Daten zu schützen. Damit Sie sich bei dem Besuch unserer Webseiten sicher fühlen, beachten wir bei der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten streng die gesetz­li­chen Bestim­mungen und möchten Sie hier ausführ­lich über den Umgang mit Ihren Daten infor­mieren. 

1. Wer ist für die Verar­bei­tung Ihrer Daten verant­wort­lich?

Verant­wort­lich für die Verar­bei­tung Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite ist die ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG, Bach­mühle 2, 74673 Mulfingen.

Den Daten­schutz­be­auf­tragten der ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG errei­chen Sie per Post unter der oben genannten Anschrift, z. Hd. des Daten­schutz­be­auf­tragten und per E-Mail an: datenschutz-epm@de.ebmpapst.com .

2. Wann erfasst ebm-papst Daten über Sie?

Wir erheben in begrenzten Umfang Daten, um Ihnen bedarfs­ge­rechte Ange­bote machen zu können. Sie können unsere Webseiten besu­chen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wir spei­chern ledig­lich tech­ni­sche Zugriffs­daten in soge­nannten Server-Logfiles, wie z. B. den Namen der ange­for­derten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, über­tra­gene Daten­menge und den anfra­genden Provider. Diese Daten werden ausschließ­lich zur Sicher­stel­lung eines störungs­freien Betriebs der Seite und zur Verbes­se­rung unseres Ange­bots ausge­wertet.

Wir erheben perso­nen­be­zo­gene Daten insbe­son­dere

  • bei der Regis­trie­rung für den indi­vi­du­ellen Kunden­zu­gang
  • bei Online-Bewer­bungen
  • beim Abon­ne­ment unseres News­let­ters
  • im Kontakt- und Service­an­fra­ge­for­mular
  • bei Kontakt­auf­nahme per E-Mail
  • bei dem Verfassen eines Kommen­tars im Blog

Welche Daten jeweils erhoben werden, ist aus den jewei­ligen Einga­be­for­mu­laren ersicht­lich. Wir verwenden die von Ihnen mitge­teilten Daten zur Vertrags­ab­wick­lung, zur Leis­tungs­er­brin­gung und zur Bear­bei­tung Ihrer Anfragen.

3. Wofür werden die Daten bei ebm-papst verwendet? 

3.1 Zur Erfül­lung von vertrag­li­chen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO)

ebm-papst verwendet Ihre Daten mit dem Anspruch, Ihnen ein best­mög­li­ches Service­er­lebnis zu bieten. Dabei gehen wir verant­wor­tungs­voll mit Ihren Daten um. Ihre Daten verwenden wir im Einzelnen für 

  • die Bear­bei­tung Ihrer Service-Anliegen
  • die Aussendung des E-Mail-News­let­ters, sofern Sie diesen bestellt haben

3.2 Im Rahmen der Inter­es­sen­ab­wä­gung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO)

Wir können Ihre Daten außerdem auf Basis einer Inter­es­sen­ab­wä­gung zur Wahrung der berech­tigten, in der Regel wirt­schaft­li­chen Inter­essen von uns oder von Dritten verwenden, wobei wir nach Möglich­keit pseud­ony­mi­sierte oder anony­mi­sierte Daten verar­beiten. Dies erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • Kontrolle, Opti­mie­rung und Weiter­ent­wick­lung von Services und Produkten
  • Durch­füh­rung von Werbung, Markt- und Meinungs­for­schung
  • Geltend­ma­chung recht­li­cher Ansprüche und Vertei­di­gung bei recht­li­chen Strei­tig­keiten
  • Erken­nung, Verhin­de­rung und Aufklä­rung von Straf­taten
  • Gewähr­leis­tung der Sicher­heit und der Betriebs­fä­hig­keit unserer IT-Systeme

3.3 Aufgrund Ihrer Einwil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO)

Soweit Sie uns eine Einwil­li­gung zur Verar­bei­tung Ihrer Daten erteilt haben, ist die jewei­lige Einwil­li­gung die Rechts­grund­lage für die von der Einwil­li­gung umfassten Verar­bei­tung. Dies betrifft insbe­son­dere eine mögli­cher­weise von Ihnen erteilte Einwil­li­gung in die werb­liche Ansprache per Telefon oder E-Mail.

Sie können Ihre Einwil­li­gungen jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen. Die Abmel­dung vom News­letter ist jeder­zeit möglich und kann entweder durch eine Nach­richt an die oben genannten Kontakt­daten oder über einen dafür vorge­se­henen Link im News­letter erfolgen.

3.4 Zur Erfül­lung recht­li­cher Pflichten (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO)

Wir unter­liegen verschie­denen recht­li­chen Verpflich­tungen, z. B. gesetz­liche Aufbe­wah­rungs­pflichten in Bezug auf geschäft­liche Unter­lagen.

4. Gewinn­spiele

Wenn Sie an einem der Gewinn­spiele von uns teil­nehmen, werden folgende perso­nen­be­zo­gene Daten durch uns verar­beitet: Vor- und Nach­name, sowie entspre­chende Anrede, Geburts­datum, E-Mail-Adresse, Post­an­schrift. Wir verar­beiten die perso­nen­be­zo­genen Daten der Teil­nehmer zur Durch­füh­rung des Gewinn­spiels, u.a. um fest­zu­stellen, ob Sie teil­nah­me­be­rech­tigt sind sowie zur Ermitt­lung und Benach­rich­ti­gung der Gewinner. Erfassen wir die genannten Daten nicht ist eine Teil­nahme am Gewinn­spiel bzw. eine Kontakt­auf­nahme bzgl. einer Gewinn­mit­tei­lung nicht möglich. Wir verar­beiten die Adresse der Teil­nehmer zudem, um mögliche Urhe­ber­rechts­ver­let­zungen beim Bilder-Upload verfolgen zu können. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinn­spiels per E-Mail benach­rich­tigt.

Die Daten­ver­ar­bei­tung dient ausschließ­lich dem Zweck der Durch­füh­rung des Gewinn­spiels. Die Rechts­grund­lage für die Verar­bei­tung perso­nen­be­zo­gener Daten zur Erfül­lung dieses Schuld­ver­hält­nisses ist somit Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Wir werten die Ergeb­nisse des Gewinn­spiels aus, um die Effi­zienz und Rele­vanz der Kampagne zu messen. Wir stellen den Erfolg der Gewinn­spiele fest, um unsere Marke­ting­ak­ti­vi­täten fort­lau­fend in Ihrem Sinne zu verbes­sern und neue Maßnahmen zu planen. Rechts­grund­lage für die beschrie­bene Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 Buch­stabe f DSGVO (Inter­es­sen­ab­wä­gung, basie­rend auf unserem Inter­esse, den Erfolg von Gewinn­spielen zu messen).

Sollte uns eine Urhe­ber­rechts­ver­let­zung ange­zeigt werden, benö­tigen wir Ihre Daten um diese verfolgen zu können. Rechts­grund­lage für die beschrie­bene Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Inter­es­sen­ab­wä­gung, beru­hend auf dem Inter­esse, mögliche Urhe­ber­rechts­ver­let­zungen zu verfolgen).

Nach Been­di­gung des Gewinn­spiels werden Ihre im Rahmen des Gewinn­spiels von uns verar­bei­teten Daten i.d.R. inner­halb von 30 Tagen gelöscht. Um jedoch mögliche Urhe­ber­rechts­ver­let­zungen, die uns ange­zeigt werden, verfolgen zu können, spei­chern wir Ihre Daten bei diesem Gewinn­spiel für ein Jahr.

5. Weiter­gabe Ihrer Daten

Die Nutzung Ihrer Daten erfolgt nur in dem dafür jeweils erfor­der­li­chen Umfang. Falls notwendig, werden Ihre Daten ggf. inner­halb der ebm-papst Gruppe weiter gegeben. Soweit zum Betrieb dieser Webseite externe Dienst­leister einge­setzt werden (Hosting-Provider), erhalten die externen Dienst­leister nur in dem Umfang Zugang zu Ihren Daten, wie dies für die Erfül­lung ihrer jewei­ligen Aufgaben und Funk­tionen jeweils erfor­der­lich ist.

Soweit diese Dienst­leister Ihre Daten außer­halb der Euro­päi­schen Union verar­beiten, kann dies dazu führen, dass Ihre Daten in ein Land über­mit­telt werden, welches nicht die glei­chen Daten­schutz­stan­dards wie die Euro­päi­sche Union bietet. In diesem Fall stellen wir sicher, dass die jewei­ligen Empfänger Ihrer Daten vertrag­lich oder auf andere Weise ein mit der Euro­päi­schen Union gleich­wer­tiges Daten­schutz­ni­veau garan­tieren. Sie können eine Kopie dieser Garan­tien anfor­dern.

6. Sicher­heit Ihrer Daten

Zum Schutz Ihrer Daten werden diese bei der Über­tra­gung verschlüs­selt (SSL / HTTPS), wobei aktu­elle und sichere Verschlüs­se­lungs­tech­niken verwendet werden. Des Weiteren sichern wir unsere Webseiten und sons­tige Systeme durch tech­ni­sche und orga­ni­sa­to­ri­sche Maßnahmen gegen Verlust, Zerstö­rung, Zugriff, Verän­de­rung oder Verbrei­tung Ihrer Daten durch unbe­fugte Personen ab.

7. Wozu setzt diese Webseite Cookies ein?

Um den Besuch unserer Webseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funk­tionen zu ermög­li­chen, verwenden wir auf verschie­denen Seiten soge­nannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Text­da­teien, die auf Ihrem Endgerät gespei­chert werden. Einige der von uns verwen­deten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Brow­sers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermög­li­chen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder­zu­er­kennen (persis­tente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder gene­rell ausschließen. Bei der Nicht­an­nahme von Cookies kann die Funk­tio­na­lität unserer Website einge­schränkt sein.

8.  Webana­ly­se­ser­vices von Google (Universal) Analy­tics

Diese Website benutzt Google (Universal) Analy­tics, einen Webana­ly­se­dienst der Google Inc. (www.google.de). Google (Universal) Analy­tics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benut­zung der Website durch Sie ermög­li­chen, wie zum Beispiel sog. „Cookies“, Text­da­teien, die auf Ihrem Computer gespei­chert werden. Die erzeugten Infor­ma­tionen über Ihre Benut­zung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gespei­chert. Durch die Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Über­mitt­lung inner­halb der Mitglied­staaten der Euro­päi­schen Union oder in anderen Vertrags­staaten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum gekürzt. Nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analy­tics von Ihrem Browser über­mit­telte anony­mi­sierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt.

Sie können die Erfas­sung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezo­genen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem Sie diesen Link klicken, um die Erfas­sung durch Google Analy­tics auf dieser Website zukünftig zu verhin­dern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abge­legt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Alter­nativ können Sie ein Browser-Plugin instal­lieren, welches eine Erfas­sung und Verar­bei­tung der Cookie-Daten von Google verhin­dert. Das Browser-Plugin kann hier herun­ter­ge­laden werden: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

9. Einsatz von Google AdWords

Unsere Webseite nutzt das Google Conver­sion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschal­tete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conver­sion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschal­tete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültig­keit und dienen nicht der persön­li­chen Iden­ti­fi­zie­rung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abge­laufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weiter­ge­leitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nach­ver­folgt werden. Die mithilfe des Conver­sion-Cookies einge­holten Infor­ma­tionen dienen dazu, Conver­sion-Statis­tiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conver­sion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamt­an­zahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conver­sion-Tracking-Tag verse­henen Seite weiter­ge­leitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Infor­ma­tionen, mit denen sich Nutzer persön­lich iden­ti­fi­zieren lassen.

Möchten Sie nicht am Tracking teil­nehmen, können Sie das hierfür erfor­der­liche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser- Einstel­lung, die das auto­ma­ti­sche Setzen von Cookies gene­rell deak­ti­viert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com“ blockiert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeich­nung von Mess­daten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jewei­lige Opt-out Cookie erneut setzen.

10. Einsatz von Google Remar­ke­ting

Diese Webseite verwendet die Remar­ke­ting-Funk­tion der Google Inc. Die Funk­tion dient dazu, Websei­ten­be­su­chern inner­halb des Google-Werbe­netz­werks inter­es­sen­be­zo­gene Werbe­an­zeigen zu präsen­tieren. Im Browser des Websei­ten­be­su­chers wird ein sog. „Cookie“ gespei­chert, der es ermög­licht, den Besu­cher wieder­zu­er­kennen, wenn dieser Webseiten aufruft, die dem Werbe­netz­werk von Google ange­hören. Auf diesen Seiten können dem Besu­cher Werbe­an­zeigen präsen­tiert werden, die sich auf Inhalte beziehen, die der Besu­cher zuvor auf Webseiten aufge­rufen hat, die die Remar­ke­ting Funk­tion von Google verwenden. Nach eigenen Angaben erhebt Google bei diesem Vorgang keine perso­nen­be­zo­genen Daten. Sollten Sie die Funk­tion Remar­ke­ting von Google dennoch nicht wünschen, können Sie diese grund­sätz­lich deak­ti­vieren, indem Sie die entspre­chenden Einstel­lungen unter http://www.google.com/settings/ads vornehmen. Alter­nativ können Sie den Einsatz von Cookies für inter­es­sen­be­zo­gene Werbung über die Werbe­netz­werkin­itia­tive deak­ti­vieren, indem Sie den Anwei­sungen unter https://thenai.org/opt-out/ folgen. Weiter­füh­rende Infor­ma­tionen zu Google Remar­ke­ting und die Daten­schutz­er­klä­rung von Google können Sie einsehen unter: http://www.google.com/privacy/ads/ .

11. Einsatz von Google Webfonts

Auf unseren Inter­net­seiten werden externe Schrift­arten von Google Fonts einge­bunden, um eine grafisch anspre­chende Darstel­lung gewähr­leisten zu können. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. („Google“). Die Einbin­dung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Server­aufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hier­durch wird an den Server über­mit­telt, welche unserer Inter­net­seiten Sie besucht haben. Zusätz­lich wird die IP-Adresse des Besu­chers dieser Inter­net­seiten von Google gespei­chert. Die Schrift­arten werden im Cache Ihres Brow­sers gespei­chert, wodurch ein mehr­fa­ches Laden unter­bunden wird. Dies wirkt sich positiv auf die Lade-Geschwin­dig­keit unserer Inter­net­seiten aus.

Nähere Infor­ma­tionen finden Sie in den Daten­schutz­hin­weisen von Google, die Sie hier abrufen können: https://policies.google.com/privacy

12. Einsatz von Google Maps

Unsere Inter­net­seiten verwenden Google Maps, um geogra­phi­sche Infor­ma­tionen visuell darzu­stellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Inc. auch Daten über die Nutzung der Karten­funk­tionen durch Besu­cher erhoben, verar­beitet und genutzt. Nähere Infor­ma­tionen über die Daten­ver­ar­bei­tung durch Google können Sie hier abrufen: https://policies.google.com/privacy.

13. Einsatz von YouTube-Videos

Auf einigen unserer Inter­net­seiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entspre­chenden Plugins ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besu­chen, wird eine Verbin­dung zu Servern von Youtube herge­stellt. Dabei wird Youtube mitge­teilt, welche Seiten Sie besu­chen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account einge­loggt sind, kann Youtube Ihr Surf­ver­halten Ihnen persön­lich zuzu­ordnen. Dies verhin­dern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account ausloggen. Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzer­ver­halten sammeln. Wer das Spei­chern von Cookies für das Google-Ad-Programm deak­ti­viert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-perso­nen­be­zo­gene Nutzungs­in­for­ma­tionen ab. Möchten Sie dies verhin­dern, so müssen Sie das Spei­chern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Infor­ma­tionen zum Daten­schutz bei „Youtube“ finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung des Anbie­ters unter: https://policies.google.com/privacy.

14. Einsatz von Social Plugins

Wir bieten Ihnen auf unserer Webseite die Möglich­keit der Nutzung von sog. „Social-Media-Buttons“ an. Diese Buttons werden auf der Webseite ledig­lich als Grafik einge­bunden, die eine Verlin­kung auf die entspre­chende Webseite des Button-Anbie­ters enthält. Durch Ankli­cken der Grafik werden Sie somit zu den Diensten der jewei­ligen Anbieter weiter­ge­leitet. Erst dann werden Ihre Daten an die jewei­ligen Anbieter gesendet. Sofern Sie die Grafik nicht ankli­cken, findet keinerlei Austausch zwischen Ihnen und den Anbie­tern der Social-Media-Buttons statt. Infor­ma­tionen über die Erhe­bung und Verwen­dung Ihrer Daten in den sozialen Netz­werken finden Sie in den jewei­ligen Nutzungs­be­din­gungen der entspre­chenden Anbieter.

Wir haben auf unserer Website die Social-Media-Buttons folgender Unter­nehmen einge­bunden:

Face­book Inc. (1601 S. Cali­fornia Ave – Palo Alto – CA 94304 – USA)
Twitter Inc. (795 Folsom St. – Suite 600 – San Fran­cisco – CA 94107 – USA)
XING AG (Gänse­markt 43 – 20354 Hamburg – Deutsch­land)
LinkedIn Corpo­ra­tion (2029 Stierlin Court – Moun­tain View – CA 94043 – USA)

15. Verwen­dung von Cookies – Aumago GmbH

Wir arbeiten mit der Aumago GmbH, einem Anbieter für Web-Analyse und Ziel­gruppen-Marke­ting zusammen. Aumago verwendet soge­nannte Cookies, eine Text­datei, die im Browser des Compu­ters gespei­chert wird und anonyme Nutzungs­daten erhebt/enthält. Aus diesen Daten können unter einem Pseud­onym Nutzungs­pro­file erstellt werden. Es werden jedoch keine perso­nen­be­zo­genen Angaben erfasst. Soweit IP-Adressen erhoben werden, werden diese durch Löschen des letzten Nummern­blocks anony­mi­siert abge­spei­chert und nicht mit den Cookies zusam­men­ge­führt. Bei den Cookies handelt es sich entweder um Aumago Cookies oder Cookies von Dienst­leis­tern, derer sich Aumago bedient, wie z.B. krux digital Inc., Google Inc. etc. Der Nutzer kann die Cookies jeder­zeit direkt in seinem Browser löschen. Aumago verwendet diese Daten, um die Nutzung der Website durch die Besu­cher auszu­werten und zum Zwecke nutzungs­ba­sierter Online-Werbung (OBA).

16.  Matomo

Diese Website verwendet zur Webana­lyse Matomo. Hierzu werden durch „Cookies“, Text­da­teien, erzeugte Nutzungs­in­for­ma­tionen (einschließ­lich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an den Server über­tragen und zu Nutzungs­ana­ly­se­zwe­cken gespei­chert, nachdem sie anony­mi­siert wurden. Die durch das Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über Ihre Benut­zung der Seite werden nicht an Dritte weiter­ge­geben. Sie können die Instal­la­tion des Cookies durch eine entspre­chende Einstel­lung Ihrer Browser Soft­ware verhin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­liche Funk­tionen dieser Website voll­um­fäng­lich nutzen können. Wenn Sie mit der Spei­che­rung und Auswer­tung der erzeugten Nutzungs­in­for­ma­tionen nicht einver­standen sind, können Sie dieser nach­fol­gend wider­spre­chen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Deak­ti­vie­rungs-Cookie abge­legt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungs­daten erhebt.

Achtung: Wenn Sie ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Deak­ti­vie­rungs-Cookie gelöscht wird und von Ihnen erneut abge­legt werden muss.

Sie haben die Möglich­keit zu verhin­dern, dass von Ihnen hier getä­tigte Aktionen analy­siert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privat­sphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedien­bar­keit für Sie und andere Benutzer zu verbes­sern.

17. Wann werden Ihre Daten gelöscht?

Nach voll­stän­diger Abwick­lung des Vertrages oder Löschung Ihres Kunden­kontos werden Ihre Daten für die weitere Verwen­dung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handels­recht­li­chen Aufbe­wah­rungs­fristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrück­lich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten einge­wil­ligt haben oder wir uns eine darüber­hin­aus­ge­hende Daten­ver­wen­dung vorbe­halten, die gesetz­lich erlaubt ist und über die in dieser Daten­schutz­er­klä­rung infor­miert wird. Die Löschung Ihres Kunden­kontos ist jeder­zeit möglich und kann entweder durch eine form­lose Nach­richt an die oben beschrie­bene Kontakt­mög­lich­keit oder über eine dafür vorge­se­hene Funk­tion im Kunden­konto erfolgen.

18. Welche Daten­schutz­rechte haben Sie?

Sie haben gegen­über der ebm-papst unter den jewei­ligen gesetz­li­chen Voraus­set­zungen ein Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO), auf Berich­ti­gung (Art. 16 DSGVO), auf Löschung (Art. 17 DSGVO), auf Einschrän­kung der Verar­bei­tung (Art. 18 DSGVO) sowie auf Daten­über­trag­bar­keit (Art. 20 DSGVO). Außerdem haben Sie ein Beschwer­de­recht bei einer Daten­schutz­auf­sichts­be­hörde (Art. 77 DSGVO).

Falls Sie der ebm-papst eine Einwil­li­gung erteilt haben, können Sie diese jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen.

Soweit die ebm-papst Ihre Daten auf Basis einer Inter­es­sen­ab­wä­gung verar­beiten, können Sie der Verar­bei­tung wider­spre­chen. Legen Sie Wider­spruch ein, werden Ihre Daten nicht mehr verar­beitet, es sei denn, das verant­wort­liche Unter­nehmen kann zwin­gende schutz­wür­dige Gründe für die Verar­bei­tung nach­weisen, die Ihre Inter­essen, Rechte und Frei­heiten über­wiegen, oder die Verar­bei­tung dient der Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen.