© ebm-papst, Gernot Walter

Wenn’s läuft, dann läuft’s

Was lange währt, ist richtig gut. Das ist bei unseren Produkten nicht nur in der Theorie so. Wir beweisen es mit unseren Dauertests auch in der Praxis und stellen dabei Rekorde auf.


Wenn es um die Lebensdauer eines Produkts geht, verlassen sich viele Unternehmen auf Berechnung und Simulation. Diese Angaben halten der Realität aber oft nicht stand. Wir bei ebm-papst stützen uns nicht nur auf die graue Theorie, sondern auch auf praktische Erkenntnisse. Dazu prüfen wir unsere Produkte im Labor durch Zeitraffungstests und Dauer­erprobungen auf Herz und Nieren.

Doch ganz ohne Theorie geht es auch bei uns nicht. Schließlich können wir neue Produkte nicht erst nach zehn Jahren Testphase auf den Markt bringen. Deshalb finden unsere Dauertests bei Temperaturen von 40 und 70 Grad Celsius statt. Denn Wärme beschleunigt den Verschleißprozess. Die Bewertung der Ausfälle erfolgt nach der Weibullverteilung. Aus der Verteilung ermitteln wir, zu welchem Zeitpunkt zehn Prozent der getesteten Prüflinge ausgefallen sind und wann der Verschleiß des Lagersystems beginnt.

„Einige Kunden sind kaum älter als unsere Rekordlüfter, die bereits seit den 80er-Jahren in Betrieb sind.“Robert Wasmuth – Leiter für Zuverlässigkeit und Erprobung in St. Georgen

Der Test bei verschiedenen Temperaturen erlaubt es uns, einen „Alterungsfaktor“ zu bestimmen, mit dem wir die Lebensdauererwartung für andere Temperaturen festlegen können. Prüflinge, die dann noch laufen, schalten wir aber nicht ab, sondern behalten sie weiter im Auge. Dadurch bekommen wir über viele Jahre hinweg noch genauere Einblicke in die Lebensdauer und gewinnen Erkenntnisse über den richtigen Einsatz von Lager und Schmierstoff. Für die Entwicklung neuer Produkte sind diese Erfahrungen entscheidend. Denn von einem richtig gewählten Lagersystem hängt die Lebensdauer unserer Produkte stark ab.

Kein Ende in Sicht: Die AC-Lüfter knacken im Dauertest Rekorde. (Foto | ebm-papst)

Doch was bedeuten die Dauertests für unsere Kunden? Vor allem Zuverlässigkeit. Schließlich beweisen unsere Produkte im Labor immer wieder einen langen Atem. Und wer das nicht glaubt, kann uns besuchen und sich selbst überzeugen. „Dann ernten wir oft erstaunte Blicke,“ sagt Robert Wasmuth, Leiter für Zuverlässigkeit und Erprobung in St. Georgen. „Denn einige Kunden sind kaum älter als unsere Rekordlüfter, die bereits seit den 80er-Jahren in Betrieb sind.“ Das zeigt, dass auf die Angaben von ebm-papst Produkten Verlass ist.

Bitte füllen Sie folgende Felder aus: Kommentar, Name & E-Mail-Adresse (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht). Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.