© Foto | ebm-papst

Kompletter Antrieb

ebm-papst erwirbt Getrie­be­spe­zia­listen Zeit­lauf


ebm-papst erwirbt Getrie­be­spe­zia­listen Zeit­lauf

Zum Jahres­be­ginn 2013 hat ebm-papst den Getrie­be­her­steller Zeit­lauf erworben. Damit stärkt das Unter­nehmen seinen Geschäfts­be­reich „Indus­tri­elle Antriebs­technik“ und kann dort nun Komplett­sys­teme bereit­stellen. „Die Akqui­si­tion ermög­licht uns, zukünftig opti­mierte Antriebs­lö­sungen aus Motor, Getriebe und soft­ware­ge­stützter Steue­rungs­technik anzu­bieten“, erläu­tert Rainer Hund­s­dörfer, Vorsit­zender der Geschäfts­füh­rung der ebm-papst Gruppe. „Die Firma Zeit­lauf ist für uns stra­te­gisch wichtig, da sie unsere System­kom­pe­tenz in der Antriebs­technik erwei­tert und damit den Unter­neh­mens­standort in St. Georgen stärkt.“

Das sieht auch der Geschäfts­führer des Stand­orts so: „Das ist ein klarer und rich­tiger Schritt in die Zukunft“, betont Dirk Schal­lock. „Aufgrund der lang­jäh­rigen guten Geschäfts­be­zie­hungen freuen wir uns sehr über diesen Erwerb.“ Der im frän­ki­schen Lauf behei­ma­tete Spezia­list für indus­tri­elle Getriebe produ­ziert mit 280 Mitar­bei­tern Planeten-, Stirnrad- und Winkel­ge­triebe und erzielte 2012 einen Umsatz von rund 33 Millionen Euro. Schon vor der Akqui­si­tion verband die beiden Unter­nehmen eine erfolg­reiche Koope­ra­tion.

Bitte füllen Sie folgende Felder aus: Kommentar, Name & E-Mail-Adresse (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht). Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.