© Foto | ebm-papst

Ener­gies­couts für alle!

Die bei ebm-papst entstan­dene Idee macht über­re­gional Schule


Ende 2010 machten sich am Standort Mulfingen vier Auszu­bil­dende auf die Suche nach Ener­gie­fres­sern in der Produk­tion. Mit tech­ni­schen Hilfs­mit­teln iden­ti­fi­zierten, doku­men­tierten und repa­rierten sie Leckagen in Druck­luft­an­lagen: Die Ener­gies­couts waren geboren. „Bereits im ersten Jahr haben wir rund 100 Leckagen besei­tigt und damit 100.000 Euro einge­spart“, sagt Lisa Bahr, zuständig für Energie und Umwelt in der Abtei­lung Betrieb, Instand­hal­tung und Bau, die von Beginn an mit dabei war. Bald star­tete auch der Standort St. Georgen sein Ener­gies­cout-Programm, inzwi­schen haben alle deut­schen Stand­orte sowie die Nieder­las­sung in Ungarn ein solches Team. Jedes Jahr weisen die amtie­renden Ener­gies­couts vier neue Azubis ein, die dem Unter­nehmen helfen, Energie zu sparen – denn schließ­lich entstehen immer wieder neue Lecks, sodass den Scouts die Arbeit nie ausgeht.

Praxis­nahe Schu­lungen

Auch außer­halb von ebm-papst wird das preis­ge­krönte Projekt positiv aufge­nommen. „Die Idee ist so gut, dass sie weiter­ge­tragen werden sollte“, sagt Stefan Gölz, Mitglied der Geschäfts­lei­tung bei der IHK Heil­bronn Franken. Gemeinsam mit ebm-papst arbeitet er momentan daran, das Modell für eigene Kurse der IHK zu adap­tieren, um auch Azubis anderer Unter­nehmen zu Ener­gies­couts auszu­bilden. Die Kurse sollen zunächst in der Region Heil­bronn-Franken statt­finden und dann deutsch­land­weit von 18 IHKs ange­boten werden. „Gerade beim Thema Ener­gie­ef­fi­zienz ist es wichtig, mess­bare Ergeb­nisse vorzu­zeigen und die Mitar­beiter direkt zu invol­vieren. Deshalb möchten wir die Schu­lung sehr praxis­ori­en­tiert gestalten. Die Azubis sind die perfekte Ziel­gruppe für so ein Projekt, da sie den Gedanken dann vom Anfang ihrer Lauf­bahn an mit sich tragen und in die Unter­nehmen bringen“, sagt Gölz.

Doch nicht nur an die IHK, auch direkt an andere Unter­nehmen hat ebm-papst sein Know-how bereits weiter­ge­geben. Im Rahmen des Green­Days 2013 schulten die Mulfinger Ener­gies­couts Auszu­bil­dende und Ausbil­dungs­leiter aus zehn Unter­nehmen einen Tag lang in Theorie und Praxis. Passend zu dem Tag entstanden auch zwei Tuto­rial-Videos, die Schritt für Schritt zeigen, wie die Wärme­bild­ka­mera und das Druck­luftle­cka­ge­mess­gerät korrekt einge­setzt werden. Lisa Bahr: „Es ist schön zu sehen, dass es ein großes Inter­esse an den Ener­gies­couts gibt. Die Aktion zeigt, dass jedes Unter­nehmen mit einfa­chen Mitteln Energie sparen kann.“

Erfahren Sie mehr über die Ener­gies­couts

Bitte füllen Sie folgende Felder aus: Kommentar, Name & E-Mail-Adresse (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht). Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.