© Foto | BITZER Kühlmaschinenbau GmbH

Läuft der Verflüs­siger schon?

Im Zeichen der EU-ErP-Richt­linie über­ar­bei­tete Bitzer seine bewährten Verflüs­si­gungs­sätze – und setzte auf ener­gie­spa­rende und extrem leise EC-Venti­la­toren.


Eine Herku­les­auf­gabe wartete Ende 2013 auf Dieter Hilde­brandt und sein Team im säch­si­schen Werk der Bitzer Kühl­ma­schi­nenbau GmbH in Schkeu­ditz. Unter dem Vorzei­chen der F-Gase-Verord­nung und der ab 2015 gültigen zweiten Stufe der ErP-Richt­line sollte die gesamte Palette an Verflüs­si­gungs­sätzen rund­erneuert werden. „Einer­seits wollten wir alle aktu­ellen Effi­zi­enz­richt­li­nien entspre­chen“, erklärt Hilde­brandt, Manager World Conden­sing Unit, „und die Aggre­gate zudem auch zukunfts­si­cher für weitere Richt­li­nien gestalten.“ Ande­rer­seits galt es aber, die Rück­wärts­kom­pa­ti­bi­lität zu gewähr­leisten, sprich Gehäu­se­di­men­sionen und Anschluss­punkte nicht zu verän­dern.

Während sich Bitzer selbst um die Opti­mie­rung des Wärme­tau­schers kümmerte, sollte ein leis­tungs­fä­higer Partner das Thema Venti­lator verant­worten. Aufgrund der langen, erfolg­rei­chen Zusam­men­ar­beit kam ebm-papst zum Zug. Detail­lierte Anfor­de­rungen hinsicht­lich Geräusch­pegel, stufen­loser Regel­bar­keit und Ener­gie­ef­fi­zienz führten die Projekt­ver­ant­wort­li­chen schnell zum EC-Axial­ven­ti­lator HyBlade®. Posi­tiver Neben­ef­fekt der modular aufge­bauten Baureihe: Die Arbeit von 25 Venti­la­tor­mo­dellen in der alten Verflüs­si­ger­ge­nera­tion erle­digen jetzt nur drei HyBlade®-Typen mit 350, 400 und 500 Milli­me­tern nebst zwei unter­schied­li­chen Korb­va­ri­anten.

Gute Produkte, beste tech­ni­sche Betreuung und kompe­tente Bera­tung brachten uns im Projekt schnell voran.

Dieter Hilde­brandt, Manager World Conden­sing Unit bei BITZER

Hilde­brandt lobt: „Gute Produkte, beste tech­ni­sche Betreuung und kompe­tente Bera­tung brachten uns im Projekt schnell voran.“ Beson­ders hilf­reich waren die als Nach­weis verpflich­tenden Messungen im aero­akus­ti­schen Venti­lator-Prüf­stand von ebm-papst in Mulfingen. Der erlaubt es, Luft­leis­tungs­daten und Geräusch­emis­sionen gleich­zeitig zu erfassen — und bestä­tigte eindrucks­voll das opti­mierte Luft­ka­nal­de­sign der Düsen­geo­me­trie.

Stille Kraft

So über­zeugt der HyBlade® neben der Ener­gie­ef­fi­zienz mit einem um bis zu 3 dB(A) nied­ri­geren Geräusch­pegel — bei höherer Leis­tung. Verant­wort­lich dafür ist die ausge­feilte Flügel­geo­me­trie. Wie leise damit der neue Verflüs­si­gungs­satz ist, zeigte sich mehr­fach bei der Inbe­trieb­nahme. Schmun­zelnd erzählt Hilde­brandt: „Gespannt warteten die Kunden darauf, dass der Lüfter anspringt. Dabei lief der EC-Venti­lator längst im Teil­last­be­trieb bei bereits 70 Prozent Leis­tungs­auf­nahme!“

Bitte füllen Sie folgende Felder aus: Kommentar, Name & E-Mail-Adresse (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht). Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.