© Gernot Walter

„Der AxiB­lade macht Geräte besser!“

Was kann der AxiB­lade besser? Und was haben die Kunden davon? Das verrät Patrick Stern, Leiter Markt­ma­nage­ment Kälte­technik.


Woher kam die Initia­tive zur Entwick­lung des AxiB­lade?

axiblade-54-prozent-effizienter-als-marktstandard-650Wir sind immer mit neuen Ideen unter­wegs, weil wir tatsäch­lich inno­vativ sind und das nicht nur behaupten. Vor vier Jahren sind wir mit dem AxiTop den ersten Schritt in Rich­tung Druck­rück­ge­win­nung durch den Diffu­sor­ef­fekt gegangen. Nun wollten wir diesen Effekt mit den strö­mungs­tech­ni­schen Vorteilen aus dem Zusam­men­spiel von neuem Laufrad, Wand­ring und Schutz­gitter kombi­nieren. Genau deshalb ist der AxiB­lade ein Quan­ten­sprung: Weil er alles in einem Gerät ohne zusätz­li­chen Aufbau inte­griert.

Für welche Anwen­dungen eignet sich der AxiB­lade beson­ders?

Er ist überall dort optimal, wo luft­be­auf­schlagte Wärme­tau­scher zum Einsatz kommen. Ob das Verflüs­siger mit Kälte­mittel für die Kälte­technik oder Chiller mit Wasser­ge­misch für die Klima­technik sind, ist egal. Da wir die Außen­ab­mes­sungen des Venti­la­tors beibe­halten haben, können die Kunden das neue Produkt problemlos für ihre bishe­rigen Anwen­dungen nutzen, ohne sie anpassen zu müssen.

Wie profi­tieren die Kunden darüber hinaus?

patrick-stern-ueber-den-axiblade

Patrick Stern, Leiter Markt­ma­nage­ment Kälte­technik

Der AxiB­lade hat eine um bis zu 54 Prozent* höhere Effi­zienz als der heutige Markt­stan­dard. Zudem ist er bis zu acht Dezibel* leiser, und das bei einer höheren Leis­tungs­dichte. Diese tech­ni­schen Vorteile bieten den Kunden Flexi­bi­lität. Sie können jetzt wählen: Will ich ein leiseres, effi­zi­en­teres Gerät oder brauche ich mehr Leis­tung? So bekommen sie im glei­chen Gerät eine höhere Kühl­leis­tung — bei Chiller-Anwen­dungen gilt ja beispiels­weise: je mehr Luft, umso besser. Benö­tigen sie die höhere Luft­leis­tung nicht, können sie durch bedarfs­ge­rechte Dreh­zahl­re­ge­lung mit dem Einsatz der EC-Tech­no­logie noch mehr Energie einsparen. Denn für die gleiche Luft­leis­tung benö­tigt die ganze Baureihe viel weniger Aufnah­me­leis­tung. Der AxiB­lade macht die Endge­räte der Kunden tech­nisch besser. Damit können sie sich vom Wett­be­werb abheben.

Wie finden die Kunden den passenden AxiB­lade?

Es gibt zwei Grund­aus­füh­rungen, was die Kombi­na­tion von Wand­ring und Peri­pherie betrifft. Die Stan­dard­aus­füh­rung eignet sich für den opti­malen Einsatz im mitt­leren Druck­be­reich. Für den Einsatz bei höheren Gegen­drü­cken passt die Vari­ante mit dem Nach­leitrad besser. Um die beste Option für die indi­vi­du­elle Kunden­an­wen­dung zu finden, ist aber nach wie vor gute Bera­tung das A und O.

*bezogen auf die HyBlade® Baureihe

Erfahren Sie mehr:

Yes! Your ebm-papst solu­tion: AxiB­lade

Ein System für alle Anwen­dungs­fälle

Bitte füllen Sie folgende Felder aus: Kommentar, Name & E-Mail-Adresse (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht). Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.