© Foto | ebm-papst

Grüne Einkaufsoase

Mit ihrem neuen Supermarkt macht die Verdemar-Kette in Brasilien ihren Namen zum Programm und setzt ein grünes Zeichen


In Jardim Canadá, im Bundesstaat Belo Horizonte in Brasilien, kann es aufgrund der Höhenlage auch mal kühl werden. Daher wissen die Kunden die Fußbodenheizung des im April letzten Jahres neu eröffneten Supermarkts der Verdemar-Kette zu schätzen. Was wie verschwenderischer Luxus klingt, ist genau das Gegenteil. Denn alle Annehmlichkeiten des Markts – die Fußbodenheizung ist nur eine von vielen – haben eines gemeinsam: Sie sind 100 Prozent umweltfreundlich. Auf 1.500 Quadratmetern hat Verdemar – portugiesisch für „meergrün“ – eine ökologische Einkaufsoase geschaffen, die in Brasilien bisher einmalig ist.

Natürlich kalt

Herzstück – und nebenbei auch „Lieferant“ für das heiße Wasser der Fußbodenheizung – ist das Kühlsystem. „Wir haben als erster Supermarkt in Lateinamerika CO2 als Kältemittel im Einsatz. Es ersetzt die bisher verwendeten Fluorchlorkohlenwasserstoffe“, erklärt Brognaro Poni, kaufmännischer Direktor der Supermarktkette. Beim Skyrack Breeze-Kühlsystem des brasilianischen Herstellers Plotter & Racks dient CO2 als Kältemittel für die Tiefkühlschränke und -truhen. Damit können Lebensmittel schneller abgekühlt werden, behalten mehr Feuchtigkeit und sind daher von höherer Qualität.

„Im Vergleich zu herkömmlichen Kälteanlagen weisen CO2-basierte Anlagen rund sechsmal niedrigere Emissionen auf“, erklärt Marcelo Merolli, Geschäftsführer von Plotter & Racks. Darüber hinaus können aufgrund der hohen Kühlleistung des Kohlendioxids und der dadurch tieferen Lufttemperaturen höhere Durchsatzraten erreicht und damit Kosten gespart werden. Auch die Energiebilanz kann sich sehen lassen: Rund 40 Prozent werden durch kleinere Kompressoren und Pumpen, geringere Rohrleitungsdurchmesser sowie ESM-Ventilatoren eingespart.

Klein, leise, effektiv

Die von ebm-papst gelieferten Ventilatoren mit GreenTech EC-Technologie können mit normaler und doppelter Geschwindigkeit gefahren werden. Ein elektronischer Sensor misst die Umgebungstemperatur und passt die Geschwindigkeit der Ventilatoren an die jeweiligen Gegebenheiten an. Bei reduzierter Geschwindigkeit bringen es die wartungsfreien ESM-Ventilatoren auf bis zu 60 Prozent Energieeinsparung – das spart Kosten. Die Ventilatoren erzeugen darüber hinaus sehr wenig Wärme und arbeiten leise. Ein weiteres Plus: Sie sind sehr klein und daher die ideale Ergänzung für CO2-basierte Kälteanlagen, die aufgrund kleinerer Baugruppen insgesamt einen geringeren Platzbedarf haben.

Vorreiter

Platz braucht Alexandre Brognaro Poni für andere Innovationen, die seinen Supermarkt auszeichnen: beispielsweise für die Recyclinganlagen für Öl, Papier, Glas, Metall und Tetrapaks, die seine Kunden im Markt abgeben können. „Mit unserem neuen Markt wollen wir ein Zeichen setzen. Die Investition in Jardim Canadá war zwar rund 15 Prozent höher als bei unseren traditionellen Märkten, aber wir bieten unseren Kunden Komfort mit Vorbildcharakter und tun gleichzeitig etwas für die Umwelt.“

Bitte füllen Sie folgende Felder aus: Kommentar, Name & E-Mail-Adresse (Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht). Bitte beachten Sie dazu auch unsere Datenschutzerklärung.